BIO & FAIR
 
 

News vom 31.03.2022
Neue Cooperation 

Spengler NaturRösterei und die Knackig & Knusprig GmbH beschließen eine neue Cooperation !  Knackig & Knusprig von   Tomas Gabrijelic bietet in der ehemaligen Metzgerei von Kloster Scheyern - Leberkas aus der Klostermetzgerei,  reschen Semmeln und Backwaren von der Bäckerei Breitner, der frische Salate von Bettys Markt, feinste Pasta aus Italien, reichlich belegte Sandwich, Apfelstrudel aus dem Raindl und herrlich duftender Kaffee von der Spengler NaturRösterei und dazu selbst gebackenen Kuchen aus der hauseignen Backstube. Ab Mai werden dort auch alle Kuchen & Snacks für Secolino am Hauptplatz hergestellt. mehr Info unter www.knaknu.de

News vom 28.02.2022 

Die Kaffeerösterei in der Raiffeisenstr. 18 in Pfaffenhofen wird weiter ausgebaut
für Seminare, Tasting, Cuppings, Baristakurse, Rösterseminar etc.  
Termin sehen Sie hier -TERMINE


News vom 17.02.2022

Nun ist es Offiziell ! Ab 1. Mai werden wir Secolino - Cafe e Vino am Hauptplatz 27 in Pfaffenhofen eröffnen.

Zusammen mit der Familie Brandstetter planen wir gerade das neue Secolino am Hauptplatz 27.

Seien Sie Gast im Secolino und genießen Sie einen spektakulären Ausblick am Hauptplatz in Pfaffenhofen.
Genießen Sie besten Bio & Fairtrade Espresso, Cappuccino oder Kaffee am Brunnen des Stadthauses der Familie Brandstetter. Sie können gemütlich Kaffee trinken, sich mittags stärken oder am Nachmittags bei Kaffee und Kuchen Entspannung finden. Die typisch italienische Kaffeebar wird ein Treffpunkt für jung und alt.
Die Begegnung von Menschen steht im Vordergrund. Einfach auf einen ratsch mit Freuden treffen
oder zum beobachten das Stadtgeschehens eine Latte Macchiato genießen.

Im Secolino wird es eine ebenso  Prosecco wie erlesene Weine geben sowie erfrischende Getränke.




News vom 10.02.2022

Wir unterstützen junge Musiker und spenden monatlich einen Teil von unserer einnahmen an

das Pfaffenhofener Musikinstitut in:takt.







Der  Unterricht ist zertifiziert vom bdpm, dem Bundesverband der deutschen Privatmusikschulen.

Die Gesellschaft verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke


News vom 05.02.2022

Stiftungs Rösterei

Wir möchten unsere Liebe für Kaffee mit Gästen und Freunden teilen und dazu beitragen, die Welt ein wenig besser zu machen. Seit seinem ersten Besuch in Modena ist bei Manfred Spengler eine Liebe und Leidenschaft entfacht, die sich bis heute in jeder Tasse entfaltet. 2022 machen wir uns auf den Weg die Rösterei in eine gemeinnützige Stiftung umzuwandeln. Ziel ist es eine Gesellschaft zu formen, bei der es nicht einzig und allein um noch mehr Profit geht, sondern ausschließlich darum Menschen mit besten Kaffeegenuss zu begeistern und mit dem Ertrag die Menschen zu unterstützen die mit Ihrer harten Arbeit auf den Farmen, uns den Genuss von besten Bio Premium Kaffee ermöglichen.
Wir freuen uns bereits jetzt auf die hilfreiche Unterstützung von allen.

News vom 21.01.2022

NACHHALTIGKEIT GEHÖRT ZU UNSERER DNA.
SUSTAINABLE SOURCING -Nachhaltige Beschaffung

Ohne Transparenz gibt es für uns keine richtige Nachhaltigkeit. In diesem Zusammenhang ist es entscheidend, die Herausforderungen und Probleme der Herkunftsländer sowie die unserer Kunden genauso gut zu kennen wie unsere Eigenen. Wir übernehmen Verantwortung und handeln. Nachhaltigkeit, die in der Praxis ankommt. Wir haben unsere Nachhaltigkeitsstrategie in 4 Säulen organisiert, an denen wir konstant arbeiten:

- Nachhaltigkeit und Transparenz
- Bio - Zertifizierung
- Soziale Verantwortung
- Fairness gegenüber Kunden und Partner

Mit Ihrem Kaffeegenuss können Sie unsere 4 Säulen mittragen und stützen.



News vom 20.01.2022


Der Kaffee, egal in welcher Form, als Filterkaffee, Cafe Crema oder Espresso, ist  eines der liebste Getränke in Deutschaland. – Jedoch sehr bedenklich im Genuss. Öko-Test bemängelt dies in einer seiner letzten Ausgaben. Bei den großen Namhaften Herstellern sind nicht nur   nur krebserregende Schadstoffe im Getränk gefunden worden,
mangelndes Verantwortungsbewusstsein gegenüber Kunden und Kaffeebauern ist im großen Stil gegeben.

Acrylamid  und Furan bildet sich, wenn Kaffeebohnen schnell geröstet werden, und erhöht markant das und potenziell das Krebsrisiko (Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit (Efsa) ) Methyl Furane so Efsa, kann von zu schnell gerösteter Kaffee die Leber schädigen bzw. Krebs verursachen.

Um so mehr sind wir erfreut, das nur Bio Kaffee und Espresso gut und empfehlenswert sind.
(Schade das wir bei Ökotest nicht berüksichtigt wurden ! ) Auf Anfrage bei Ökotest hieß es"
Wir nehmen nur Artikel der großen Firmen, die in der Lage sind Deutschland weit zu liefern ! Und das im Online Zeitalter ????



News vom 11.01.2022

Lieferketten-Krise

WO IST MEIN KAFFEE?

Es bestehen weiterhin erhebliche Verzögerungen in der gesamten Lieferkette! Alle Kaffee-Lieferungen verzögern sich aktuell. Die Haupthäfen arbeiten langsamer als gewöhnlich und der weltweite Mangel an verfügbaren Schiffen sowie leeren Containern führt zu einer enormen Erhöhung der Frachtraten für weitere Verschiffungen.

Weniger Schiffe, fast keine leeren Container, noch weniger Arbeiter...

Die anhaltende Covid-19-Pandemie hat eine globale Lieferketten-Krise verursacht und alle weltweite Lieferungen beeinträchtigt. Anfang 2020 haben Produzenten auf der ganzen Welt ihre Produktion verlangsamt. Als sich Asien aber im Juni 2020 von der Pandemiesituation sowie der strikten Sperrung zu erholen begann, begann schnell wieder in die Produktion von Waren, was zu einem erheblichen Anstieg der Importe nach Europa und Nordamerika führte. Dieses Ungleichgewicht der Nachfrage hat massiv die Schifffahrtsrouten von Asien zu allen Häfen belastet.

Mehr als 80 % der weltweiten Güter werden per Seeweg transportiert. Ein Ende der Lieferketten-Krise sei nicht in Sicht, kündigte auch Maersk an. Das weltweit agierende Transportunternehmen argumentiert, dass die Krise durch verschiedene Faktoren verursacht wird, wie zum Beispiel die begrenzte Verfügbarkeit von leeren Containern, überlastete Häfen, die wie langsamer als sonst arbeiten (wegen großem Personalmangel), aber auch durch massive Staus in diesen Häfen, weil es keine LKW-Fahrer gibt, die diese Waren abholen können. Experten gehen davon aus, dass Letzteres zu noch höheren Transportpreisen und einem langsamen Warenfluss führen wird. Einige argumentieren, dass diese Situation auch noch 6 - 8 Monate andauern kann. Über weitere Entwicklungen werden wir Sie auf jeden Fall auf dem Laufenden halten.


News vom 30.12.2021

Jedes Jahr zu Weihnachten verschenken wir 3 Karton Kaffee & Espresso.

Dieses Jahr haben wir die Feuerwehr Pfaffenhofen ausgewählt.

Auf unseren nächtlichen Spaziergängen rund um die Stadt, kamen wir stets am

Standort Feuerwehr Pfaffenhofen vorbei und haben sehr oft das „Ausrücken“ des Teams beobachtet.

Dabei kam uns jedes Mal der Gedanke, dass wir so froh sein können, die Feuerwehr bisher nicht gebraucht zu haben.

Eines Abends hatten wir die Idee, ein großes DANKE SCHÖN für die unermüdlichen Einsätze zu sagen.

Wir haben der Feuerwehr gerne eine genüssliche Freude bereitet mit einer

Vielfalt an Bio-Kaffee’s zu  Weihnachten aus der Naturrösterei Spengler in Pfaffenhofen.


Aber wer ist diese Feuerwehr in Ihrer Stadt?

Die Feuerwehren der Kreisstadt Pfaffenhofen und Ihrer Ortsteile sind keine Berufsfeuerwehren sondern rein freiwillige Feuerwehren. Dies bedeutet für Ihre Sicherheit sorgen Bürger wie Sie und womöglich Ihre Freunde und Bekannte, ihr Koch oder Automechaniker oder der Bäcker bei dem Sie jeden Morgen Ihre Semmeln kaufen. Nach Ihrem Notruf werden durch die Leitstelle in Ingolstadt eben diese Bürger zum Einsatz gerufen. In Ihrem Beispiel klingeln nun in rund 40 Schlafzimmern Funkwecker und reißen teilweise auch Freunde/innen oder Ehepartner aus dem Schlaf. Bereits einige Minuten später springen Ihre Mitbürger im Schlafanzug in die Einsatzkleidung, besetzen die Feuerwehrfahrzeuge und kommen Ihrem Nachbarn zu Hilfe.

mehr Informationen finden Sie unter  https://feuerwehr-pfaffenhofen.de/


News vom 04.12.2021

Als Grundversorger und Geschäft für den täglichen Bedarf haben wir

weiterhin uneingeschränkt für alle geöffnet !

Öffnungszeiten im DEZEMBER

Dienstag 10.00 - 18.00 Uhr Donnerstag 12.00 - 20.00 Uhr

Freitag 10.00 - 18.00 Uhr Samstag 10.00 -15.00 Uhr

20 & 21 & 22 & 23 Dezember von 10.00 bis 18.00 Uhr
24. Dezember von 9.00 -15.00 Uhr

Coffee to go & Coffee to stay


News vom 01.12.2021

Wir freuen uns sehr, unsere Unterstützung für World Coffee Research (WCR) bekannt zu geben. https://worldcoffeeresearch.org/

Worum handelt es sich bei WCR genau? 2012 wurde diese gemeinnützige Forschungsorganisation von der globalen Kaffeeindustrie gegründet. Dank moderner landwirtschaftlicher und wissenschaftlicher Errungenschaften ist es nun möglich unter anderem Erträge, Qualität und sogar die Klimaresilienz der Kaffeepflanze zu verbessern. Hiermit leisten die neuen Varietäten in ihrer Vielseitigkeit einen erheblichen Beitrag zum Wohlergehen der Kaffeefarmer und erweitern die Biodiversität der Farm. WCR konzentriert sich genau auf diese Arbeit: sie nutzen fortschrittliche und angewandte Forschung in den Bereichen Kaffeegenetik  und Landwirtschaft, um neue Kaffeesorten (Varietäten) zu produzieren aber auch neue, innovative Anbaumethoden zu erforschen.

Eine verbesserte und fokussierte Pflanzen-Vielfalt hat gleich mehrere Vorteile:

1) Mit mehr Biodiversität im Anbau versetzt sich eine Kaffeefarm eher in die Lage einen Schädlingsangriff oder extreme Veränderungen im Klima zu überstehen.

2) Mit dem Zugang zu diesen Varietäten kann ein Kaffeefarmer neue Bepflanzungen auf die geographischen und klimatischen Bedingungen seiner Farm ideal abstimmen. Hierdurch wird ein Kaffeebaum in eine Umgebung gepflanzt, die seinen Bedürfnissen entspricht. Ein glücklicher Baum ist ein gesunder Baum, und gesunde Bäume produzieren nun mal bekannterweise mehr und besseren Kaffee. :-)

Das WCR arbeitet mit einem hervorragenden Netzwerk führender Wissenschaftler und Kaffee-Institutionen auf der ganzen Welt zusammen. Gemeinsam entwickeln sie Lösungen, die schnell umsetzbar sind und innovativen und qualitätsbewussten Kaffeebauern zugänglich gemacht werden

Frea Berlin - hier gehts zur Internetseite 

Wir freuen uns sehr das wir das FREA Berlin mit unserem Zero Waste Konzept überzeugen konnten und jetzt mit unseren Espresso beliefern dürfen.


Mit 11,7 Mio. Tonnen verbraucht Deutschland so viel Plastik wie kein anderes Land in Europa. (Plastikmüll Statistik 2016) Viel zu viel ist verpackt, überall entsteht Müll und besonders in Restaurants wird nicht darauf geachtet Müll zu vermeiden. Das hat uns schon lange genervt. Uns ist es wichtig, mit FREA einen Ort zu schaffen, der ganzheitlich ist und Genuss mit Nachhaltigkeit verbindet, indem er keinen Müll produziert. Bei uns gibt es keine Mülltonnen. Von morgens bis abends, bieten wir dir pflanzenbasiertes saisonales Essen an. Aber wir wollen dir auch mit Produkten den Alltag vereinfachen um auf Plastikverpackungen und tierische Produkte verzichten zu können.

Lebensmittel, mit denen wir kochen sowie die Produkte, die du im Shop kaufen kannst, kommen direkt vom Produzenten – unverpackt und plastikfrei. Warum das wichtig ist? Noch haben wir die Chance, den nächsten Generationen eine Erde zu hinterlassen, auf der ein gutes Leben möglich ist. Damit dies geschehen kann, müssen wir unseren Konsum von fossilen Brennstoffen und die Emission von Treibhausgasen jedoch deutlich verringern.



News  vom 09.11.2021

Die Kaffeepreise steigen !

Dass die Kaffeepreise für Endverbraucher steigen müssen, ist nicht mehr vermeidbar. Die meisten Branchenteilnehmer erkennen dies an und einige haben dies bereits erfolgreich getan, aber viele haben möglicherweise immer noch Schwierigkeiten, solche Preiserhöhungen gegenüber ihren Kunden zu rechtfertigen. Wir möchten hiermit eine prägnante Zusammenfassung geben:

Der zugrunde liegende Kaffee-Futures-Preis hat sich seit dieser Zeit im letzten Jahr praktisch verdoppelt, da erstens klar wurde, dass die kommenden Angebots- und Nachfragezahlen auf ein bevorstehendes Defizit hindeuteten, und zweitens der Juli-Doppelfrost in Brasilien zusätzliche Impulse durch den Wegfall zusätzlicher Futures-Volumen lieferte aus der Weltversorgung! 
Die Frachtkosten vom Hauptursprung zu den Bestimmungsorten sind in den letzten 6 Monaten explodiert, da sich die importierenden Länder von ihrem Covid-19- Look Down erholt haben und, unterstützt durch fiskalische Anreize, eine breite nachfragegesteuerte Erholung in ihren Volkswirtschaften erlebt haben, die die Kapazitäten der Schifffahrt belastet haben Industrien, die nach Jahren unrentabler Frachtraten ihre Kapazitäten und Investitionen reduziert hatten.

Das Hinzufügen von Brennstoff zum Feuer war strukturelle Kapazitätsbeschränkungen, teilweise aufgrund von Covid-19-Sperren und Einschränkungen der Arbeitnehmerbewegungen, aber auch aufgrund von Trucker-Streiks in den wichtigsten Kaffeeexporthäfen Brasiliens, Kolumbiens und Vietnams sowie in mehreren westlichen Zielen, was dazu führte, dass Hunderte von Schiffen wochenlang am äußeren Liegeplatz sitzen und auf ein Zeitfenster zum Entladen warten.

Die Rohkaffeebestände  sind zwar auf dem Papier noch komfortabel, haben jedoch in den letzten Monaten begonnen, erheblich zu sinken, ohne in absehbarer Zeit signifikant aus den Ursprungsländern mit eigenen Versorgungsproblemen aufgefüllt zu werden.

Die zugrunde liegenden steigenden Preise für Kraftstoffe und Verpackungsmaterialien, dank einer Verdoppelung der Ölpreise in den letzten 12 Monaten, erhöhen den Inflationsdruck.

Was auch immer die Ursache ist – und einige Kaffeeherkünfte haben ihre eigenen spezifischen Herausforderungen, die den reibungslosen Produktfluss behindern – es gibt mehr als genug Gründe  eine gewisse Erhöhung der Endpreise für Röstprodukte zu erklären und zu rechtfertigen. Die Kaffeeproduzenten weltweit werden die ultimativen Nutznießer sein, wie dies bereits in Ländern mit Herbst-/Winter-Ernteperioden zu beobachten ist.

Wir bei der Spengler NaturRösterei sind bestens aufgestellt, die Lieferkette zu stützen und sind sehr gerne bereit,
ihre die Bedürfnisse weiterhin  zu erfüllen.


 
E-Mail
Anruf
Instagram